Druckminderer

Druckminderer für technische Gase

Druckminderer

Die verschiedenen Druckminderer unterscheiden sich je nach Ort des Einbaus. Ihre Aufgabe besteht darin, den Behälterdruck auf den in der jeweiligen Anwendung benötigten Druck der Gase zu reduzieren:

  • Flaschendruckminderer: Für 200 bar und 300 bar mit verschiedenen Hinterdruckbereichen und Durchflussleistungen. Dieser Druckminderer hat Anschlüsse nach DIN 477-1 bzw. DIN 477-5 oder viele andere, internationale Flaschenanschlüsse.
  • Leitungsdruckminderer: Durch den horizontalen Ein- und Ausgang in einer Ebene ist diese Variante für den Leitungseinbau prädestiniert. Auch hier in verschiedenen Vor- und Hinterdruckbereichen und zahlreichen Leistungsstufen.
  • Hauptdruckminderer: Für die Konstruktion von Sonderanlagen oder die Reparatur von bestehenden Anlagen verfügen wir über ein umfangreiches Programm an Hauptdruckminderer.
  • Entnahmestellendruckminderer: Für den Einbau in Rohrleitungssysteme, an den Abnahmestellen des Gases und zur Einstellung und Überwachung des Arbeitsdrucks am Verbraucher kommen Entnahmestellen zum Einsatz.

Die Wirkungsweise der Druckminderer

Das Prinzip aller Druckminderer beruht auf dem Gleichgewicht der auf den Ventilkegel wirkenden Kräfte – zum einen der Schließfeder und Behälter- bzw. Flaschendruck, zum anderen der Stellfeder- und der Hinterdruck. Mit einer Stellschraube lässt sich der Stellfederdruck (und damit der gewünschte Hinterdruck) einstellen. Die Membran schließt den Gasraum dicht gegen die Umgebung ab. Bei sinkendem Vordruck (Entleerung der Gasflasche) steigt der Hinterdruck leicht an, was sich bei einstufigen Druckminderern durch einen Vordruckausgleich beheben lässt. Bei hohen Anforderungen an die Druckkonstanz des Gases empfiehlt sich daher der Einsatz eines zweistufigen Druckminderers, der praktisch keine Veränderung des Hinterdrucks bei fallendem Flaschendruck zeigt.

Druckminderer für technische Gase

In unserem Online-Shop druckgastechnik.net finden Sie Druckminderer für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Anwendungsfälle. Wenn Sie bei Ihrer Bestellung Hilfe bei der Auswahl des passenden Zubehörs für technische Gase benötigen, senden Sie uns eine kurze eMail an info@druckgastechnik.net – wir rufen Sie zurück und beraten Sie gern!

  Weiter zu Flaschendruckminderer
Bestseller
Entnahmestelle Druckluft 0- 20 bar Vulkan E20 Entnahmestelle Druckluft 0- 20 bar Vulkan E20
Entnahmestelle, Druckluft, Vulkan, Vulkan, Druckluft, G1/2RH, Anlehnung, Bauart , Sicherheitsmanometern, Druckluft, Hinterdruck, G1/2RHk, G1/2RHak, Tülle, Höhe, Tiefe,
100,- EUR
 (zzgl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)
Entnahmestelle Druckluft 0- 10 bar Vulkan E10 Entnahmestelle Druckluft 0- 10 bar Vulkan E10
Entnahmestelle, Druckluft, Vulkan, Vulkan, Druckluft, Anlehnung, Bauart , Sicherheitsmanometer, Nm³/h, Druckluft, Hinterdruck, G3/8RHk, G1/4RHk, Tülle, Höhe, Tiefe,
58,- EUR
 (zzgl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)
Leitungsdruckminderer Stickstoff 0- 20 bar Vulkan L20 Leitungsdruckminderer Stickstoff 0- 20 bar Vulkan L20
Leitungsdruckminderer, Stickstoff, Vulkan, Vulkan, Stickstoff, G1/2RH, Bauart, Sicherheitsmanometern, Nm³/h, Druckluft, Hinterdruck, Außengewinde, G1/2RHak, Außengewinde, G1/2RHak , Höhe, Tiefe,
142,- EUR
 (zzgl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)
Flaschendruckminderer Methan 0- 10 bar Vulkan F10/200 Standard Flaschendruckminderer Methan 0- 10 bar Vulkan F10/200 Standard
Flaschendruckminderer, Methan, Vulkan, F10/200, Standard, Vulkan, F10/200, Methan, Klasse, Bauart, Sicherheitsmanometern, Absperrventil , Nm³/h, Hinterdruck, W218x1/14LHf, Tülle, Höhe, Tiefe,
59,- EUR
 (zzgl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)